pfarrbrief Nr. 8/ 2018 vom 22.09. bis 28.10..2018