Pfingstwochenende

Veranstaltungen vom 18. - 20. Mai 18

Viel los in unserem Dorf am langen Pfingstwochenende!

 

Freitag, 20:30 Uhr: Konzert mit der Soul - Musikerin Astrid North in der Schreinerei Drangmeister. 

 

Samstag, 14:00 Uhr: SaftCriminale mit dem Blattfuchsverlag und Schülern der Don Bosco Schule im Bürgerhaus.

Samstag, 19:30 Uhr: WeinCriminale mit dem Blattfuchsverlag und Arno Strobel im Bürgerhaus (siehe auch unter `lebendiges Weindorf´)

 

Sonntag, ab 10:00 Uhr: Saarpedal  - Winzer und Vereine gestalten an der Saar - Brücke den Tag mit Essen, Trinken und Musik.

 

SONNTAGSMATINEE AM 13. MAI UM 10:00 UHR IM BÜRGERHAUS

 

Friedrich Spee: Kämpfer gegen die Hexenprozesse und für die Menschenrechte  

 

In der zweitausendjährigen Geschichte Triers ragen zwei Persönlichkeiten heraus, die sich wegweisend für die Mitmenschen und Gerechtigkeit eingesetzt haben. Der Jesuitenpater Friedrich Spee (1591-1635) liegt in der Gruft unter der Jesuitenkirche begraben; der in Trier geborene Karl Marx besuchte in demselben Gebäudekomplex das Gymnasium und machte 1835 das Abitur.

Einzigartig bei Spee ist, dass ein Theologe einer der bedeutendsten Barockdichter ist, dessen Lieder noch heute gesungen werden, und zugleich mit einer juristisch argumentierenden Schrift ein Wegbereiter der Menschenrechte ist. 

 

1586/1587 erlebte die „Hexenjagd“ im Trierer und Luxemburger Land einen ersten Höhepunkt.

Seine Grundsätze gegen die Folter und für ein gerechtes Gerichtsverfahren fanden Aufnahme in die europäische Menschenrechtskonvention und die Charta der Vereinten Nationen. Sie sind immer noch höchst aktuell.

Der Referent Gunther Franz ist Theologe und Historiker, war 1982-2007 Direktor der Stadtbibliothek und des Stadtarchivs Trier und ist Honorarprofessor für Kultur- und Landesgeschichte an der Universität Trier. Er war Mitbegründer der Friedrich-Spee-Gesellschaft Trier und der Arbeitsgemeinschaft Hexenprozesse im Trierer Land und in Luxemburg.   

 

Die Veranstaltung wird musikalisch von Kim Brunner (Geige) und Eva Knippertz (Cello) begleitet. Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Ortsgemeinde Wiltingen zu einem guten Glas Wiltinger Wein ein.

Quelle: Auszug aus der Einladung der Ortsgemeinde

Kommentar schreiben

Kommentare: 0